Verkehrsplanungssoftware

 

Verkehrs­pla­nungssoft­ware

Die Umset­zung von Nach­frage-ori­en­tiert­er Rad­verkehrsin­fra­struk­tur ist eine Her­aus­forderung in der kom­mu­nalen Verkehrs­pla­nung. Vor allem die Fra­gen nach dem Umset­zung­sort (wo?) und welche Art von Rad­verkehrsin­fra­struk­tur (Führungs­form) gebraucht wird ist nur schw­er zu beant­worten. Diese Fra­gen kön­nen jedoch durch real­ität­sna­he Sim­u­la­tio­nen beant­wortet wer­den, die das Rad­verkehrsver­hal­ten in dem Verkehrsnetz simulieren. Im Pro­jekt BikeS­im beschäfti­gen sich die Cyface GmbH und die Pro­fes­sur Verkehrsökolo­gie der TU Dres­den mit der Entwick­lung ein­er entsprechen­den Rad­verkehrs-Sim­u­la­tio­nen.

Im Rah­men des Pro­jek­ts wird ein Sim­u­la­tion­s­mod­ell entwick­elt, dass auf Netz-Dat­en von Open­StreetMap sowie realen Nutzungs­dat­en Dres­d­ner Rad­fahren­der basiert. In dem Mod­ell kann beispiel­sweise der Bau eines Rad­weges ent­lang ein­er Straße simuliert und der Ein­fluss auf die Rad­verkehrsströme und die Aus­las­tung des Rad­weges prog­nos­tiziert wer­den. Cyface set­zt dabei das Werkzeug und die Ober­fläche um. Damit kön­nen bspw. kom­mu­nale Angestellte schnell und ein­fach Sim­u­la­tio­nen durch­führen, Änderun­gen im Rad­verkehrs­geschehen visu­al­isieren und ihr Pla­nung entsprechend aus­richt­en oder anpassen.

Wir hat­ten Ende let­zten Jahres bere­its ein sehr kon­struk­tives Kick-Off im BMVI in Berlin, sind voller Taten­drang an die Arbeit gegan­gen und kon­nten bere­its erste Erfolge verze­ich­nen.