Seit Herbst 2019 arbeitet die Cyface GmbH gemeinsam mit der Professur Verkehrsökologie der Technischen Universität am mFund Forschungsprojekt bikeSim. Letzte Woche wurde das Projekt erfolgreich beendet.

Den Projektrahmen bildet die Förderung des Radverkehrs als ein zentrales Mittel zur Erreichung eines umweltschonenden Verkehrssystems in Städten. Eine wesentliche Herausforderung für Radverkehrsplaner besteht dabei darin, die knappen finanziellen Ressourcen der Kommunen möglichst effektiv einzusetzen. Um den Einsatz der Mittel priorisieren zu können, müssen Planer die Wirkung potentieller Maßnahmen (bspw. Umgestaltung einer Radverkehrsanlage) abschätzen können. Dazu sind Modelle und Prognosen notwendig, die nicht nur viel Know-how, sondern auch finanzielle Kapazitäten erfordern, über die viele Kommunen nicht verfügen.

Im Projekt bikeSim wurde daher ein Werkzeug geschaffen, welches die Routenwahl von Radfahrenden realistisch simulieren kann, um Prognosen für die Nutzung von Radverkehrsanlagen in Kommunen zu erstellen. Wesentliche Vorgehensweisen sind, die Präferenzen bei der Routenwahl Radfahrender für eine Kommune unter Nutzung bestehender Routen-, Geo- und Verkehrsdaten zu untersuchen und ein entsprechendes Routenwahlmodell abzuleiten.

Die Prognose erfolgt mit Hilfe einer Web-Anwendung, mit der sich Kommunen ganz einfach einen Überblick über Auslastung der lokalen Radverkehrsanlagen verschaffen können.

Das Verfahren wurde in der Pilotstadt Dresden getestet. Dabei wurden ca. 5000 Radfahrten von rund 100 Radfahrer*innen sowie offene Verkehrs- und Geodaten genutzt. Dies ermöglichte die Analyse der Routenwahl mittels multivariater statistischer Verfahren. Das resultierende Routenwahlmodell verfügt über eine Genauigkeit von 88.6%, sodass eine realistische Simulation der Routenwahl durchgeführt werden kann. 

Mit Hilfe dieser Simulation können kommunale Akteure bei der Entscheidungsfindung im Planungsprozess unterstützt werden, da Auswirkungen von Infrastrukturmaßnahmen abgeschätzt werden. 

Dabei kann besonders jenen Kommunen geholfen werden, die aufgrund von knappen finanziellen und/oder personellen Ressourcen, selbst keine Modellierung vornehmen können.

Der Projektabschluss findet am 20. Mai als teilweise öffentliche Web-Konferenz statt. Falls sie eine Einladung wünschen zögern Sie nicht uns eine Anfrage über unser Kontaktformular zu senden.

Vielen Dank für Ihre Zeit!

Ihr Cyface Team